Klimaschutz Tirol
Eine Initiative des Landes in Zusammenarbeit mit Klimabündnis Tirol.
 
 

Förderungen von Nachhaltigkeits-Projekten

Das Nachhaltigkeits-Förderprogramm des Landes Tirol forciert innovative Ansätze für nachhaltige Entwicklung und unterstützt engagierte Personen, Gruppen und Organisationen bei der Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsprojekten.

 

Unterstützt werden innovative und richtungweisende Vorhaben, die Menschen zu einem verantwortungsvollen und initiativen Handeln im Sinne der Nachhaltigkeit anregen und qualifizieren. Insbesondere werden Vorhaben, bei denen ehrenamtliches Engagement und Eigeninitiative im Vordergrund stehen, gefördert.

 

Besonderer Wert wird auf die Förderung von Projekten gelegt, die einen starken Tirol-Bezug aufweisen und langfristig einen nachhaltigen, gesellschaftlichen Beitrag im Land Tirol leisten. Zudem ist wichtig, dass im Sinne des Nachhaltigkeitskonzepts wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte gleichrangig berücksichtig werden. Projekte werden im Rahmen von 800 bis maximal 5.000 Euro gefördert, wobei insbesondere Sachkosten, Marketingmaterialien und Vortragskosten unterstützt werden.

 

Mehr Informationen

WER KANN EINEN FÖRDERANTRAG EINREICHEN?

• Natürliche Personen und Personenvereinigungen (z.B. Gruppen und Initiativen)
• Juristische Personen (ausschließlich Vereine, deren Ziele und Zwecke auf Gemeinnützigkeit ausgerichtet sind)
• Schulen, Bildungseinrichtungen und öffentliche Büchereien

 

WIE HOCH IST DIE FÖRDERUNG UND WELCHE KOSTEN WERDEN GEFÖRDERT?

• Gefördert werden Vorhaben, deren förderbare Kosten (lt. Kosten- und Finanzierungsplan) über 800,- Euro liegen; die maximale Fördersumme beträgt 5.000,- Euro pro Vorhaben
• Förderbare Kosten: z.B. Sachkosten, Materialkosten, Honorare von Vortragenden, Reisekosten (Öffis)
• Nicht förderbare Kosten: z.B. Personalkosten, Mietkosten, In-sich Geschäfte
• Es werden nur tatsächliche Kosten (lt. Rechnung) gefördert

 

WAS IST BEI DER ANTRAGSTELLUNG ZU BEACHTEN?

• Der Förderantrag wird online mittels Antragsformular bei der Abteilung Landesentwicklung und Zukunftsstrategie eingebracht (verfügbar unter: www.tirol.gv.at/nachhaltigkeitsförderung)
• Bei der Antragstellung muss ein verbindlicher Kosten- und Finanzierungsplan eingereicht werden

 
 
 

Klimaschutz
international

International: IPCC

Österreich

Europaische Union

 

Plattform

KLIMASCHUTZ TIROL ist eine Initiative des Landes in Zusammenarbeit mit Klimabündnis Tirol zur Förderung einer klimafreundlichen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft.